<p> <b> <FONT SIZE=4 STYLE="font-size: 26pt"> <FONT FACE="Verdana, sans-serif">RECHTSANWALT STRAFRECHT BERLIN</FONT></FONT> </B> </P> <p> <b> <FONT SIZE=4 STYLE="font-size: 26pt"> <FONT FACE="Verdana, sans-serif">RECHTSANWALT STRAFRECHT HAMBURG</FONT></FONT> </B> </P> <p> <b> <FONT SIZE=4 STYLE="font-size: 16pt"> <FONT FACE="Verdana, sans-serif">Rechtsanwalt Strafrecht Berlin, Hamburg, Fachanwalt Strafrecht Strafverteidiger Beratung Wirtschaftsstrafrecht und Strafrecht Berlin und Hamburg</FONT></FONT> </B> </P> <p> <b> <FONT SIZE=4 STYLE="font-size: 16pt"> <FONT FACE="Verdana, sans-serif">Strafverteidiger Wirtschaftsstrafrecht Berlin - Verteidiger Strafrecht Hamburg, Strafrecht Strafverteidiger Berlin und Hamburg</FONT></FONT> </B> </P>

2018 © Ulrich Schorn Rechtsanwalt und Fachanwalt für Steuerrecht

Rechtsanwalt für Strafrecht und Wirtschaftsstrafrecht

Wir übernehmen strafrechtliche Mandate in allen Fallgestaltungen.

Einerseits kommt es in dem von uns bearbeiteten steuerrechtlichen Tätigkeitsfeld oft zu weiteren strafrechtlichen Berührungspunkten im Vermögensbereich (Untreue, Betrug, usw.), oder der wirtschaftsstrafrechtliche Bereich hat Ausflüsse in das steuerrechtliche Tätigkeitsfeld, so dass damit auch diese Deliktsverflechtungen in die Rubrik (allgemeines) Strafrecht fallen. In diesen Konstellationen liegt die Ermittlungshoheit ausschließlich bei der zuständigen Staatsanwaltschaft.
Gegebenenfalls greift diese dann bei entsprechenden Sachgebietsverpflechtungen im Wege der Amtshilfe auf die Sachkompetenz des Finanzamts für Strafsachen (Sonderermittlungsbehörde bei Steuerstrafsachen) zurück.

Vorab möchten wir auf folgendes Hinweisen: Sollte bei Ihnen gerade eine Durchsuchung durchgeführt werden, geben Sie keine Gegenstände freiwillig heraus, sondern lassen diese beschlagnahmen. Machen Sie außerdem, wenn Sie Beschuldigter des Verfahrens sind, von Ihrem umfassenden Aussageverweigerungsrecht Gebrauch und kontaktieren Sie umgehend einen Strafverteidiger. Wenden Sie sich einfach vertrauensvoll an uns.

Der übrige von uns bearbeitete Bereich des Strafrechts ist so vielfältig, dass im Rahmen dieser Seite allenfalls eine exemplarische Darstellung möglich ist.

Zu nennen sind:
 

vorläufige Festnahme gemäß § 127 StPO oder Verhaftung aufgrund eines Haftbefehls nach §§ 112 f. StPO (Untersuchungshaft / U-Haft),
 

Durchsuchung Ihres Hauses / Wohnung nach §§ 102 f. StPO durch die Polizei bzw. Staatsanwaltschaft per Durchsuchungsbeschluss (bei Gefahr im Verzug auch ohne Beschluss) und damit einhergehender Sicherstellung und ggf. Beschlagnahme nach §§ 94 f. StPO von Gegenständen zur Beweissicherung,
 

Dinglicher Arrest Ihres Vermögens gemäß § 111 b Abs. 2 und 5, § 111 d Abs. 1 und 2 StPO i.V.m. § 73 a, § 73 Abs. 1 S. 2 StGB zur sog. vermögensrechtlichen “Rückgewinnungshilfe”, oder Sicherstellung eines späteren Vermögensverfalls per Arrestbeschuss (Sperrung Ihrer gesamten Konten, so dass eine Verfügung nicht mehr möglich ist),
 

Ladung zur Beschuldigtenvernehmung.
 

Sollten Sie Beschuldigter einer Straftat sein, sollten Sie sich unverzüglich an einen erfahrenen Strafverteidiger wenden. Hierfür stehen wir Ihnen beim Erstkontakt unverbindlich und im weiteren Verlauf vertrauensvoll zur Verfügung.

 


Aktuelles

Credit Suisse, UBS, Steuer-CD nun auch von der HSBC-Bank aus der Schweiz
Pressemitteilung vom 4. Oktober 2010 
>>mehr
Rechtsanwalt Berlin - Bereich Strafrecht - Fachanwalt für Steuerrecht Rechtsanwalt Schorn, LL.M.

Grundsatzentscheidung zur Strafhöhe bei Steuerhinterziehung Pressemitteilung des BGH
vom 2. Dezember 2008
>>mehr
Rechtsanwalt Berlin - Bereich Strafrecht - Fachanwalt für Steuerrecht Rechtsanwalt Schorn, LL.M.

Anmeldepflicht für Barmittel ab 10.000 EUR bei Einreise oder Ausreise aus der Europäischen Union (EU)
Bundesministerium für Finanzen (BMF) vom 14. Juni 2007
>>mehr
Rechtsanwalt Berlin - Bereich Strafrecht - Rechtsanwalt Schorn, LL.M.

Steuerliche Anerkennung von Verträgen zwischen Angehörigen setzt voraus, daß diese einem Fremdvergleich standhalten. Nach einem Urteil des BFH vom 7. Juni 2006 >>>mehr
Rechtsanwalt Berlin - Bereich Strafrecht - Rechtsanwalt Schorn, LL.M.

>>mehr Aktuelles

 

 Sitemap

 Haftung

 TMG/DSGVO

 Impressum

 Bearbeiter
 RA Ulrich Schorn, LL.M.
 
schorn@kanzlei-schorn.de

 
Kontakt
 Büro Berlin
 Chausseestraße 105
 D - 10115 Berlin-Mitte
 Tel.: 030 / 41 10 96 66
 Fax.: 030 / 41 71 86 94

 Büro Hamburg
 Neuer Wall 10 /
 Jungfernstieg
 D - 20354 Hamburg
 Tel.:
040 / 25 32 90 75
 Fax.: 040 / 25 32 90 76